Preview AblaufWie funktioniert das, wenn jetzt ein Franchisepartner Hilfe sucht?

Er wendet sich ganz einfach an mich, Eugen Marquard (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), oder ein anderes Mitglied des Vereins. Dann werden wir den Fall prüfen und gemeinsam mit dem Franchisegeber schauen, was wir tun und bewerkstelligen können. Hilft hier schon eine Versicherungs-, Steuer- oder Rechtsberatung? Wird ein Interimsmanagement benötigt? Oder muß ein Überbrückungsgeld in Anspruch genommen werden?

Dafür ist es gut, dass wir ein großes Team mit ganz unterschiedlichen Professionen haben, welches in der Lage ist, diese Situation aus ganz verschiedenen Blickwinkeln zu beurteilen. Sowohl aus einer rechtlichen Perspektive, wie auch aus einer wirtschaftlichen Perspektive, vielleicht auch aus einer psychologischen Perspektive. Es ist gut, dass wir im Umfeld des Vereins auch Versicherungsexperten haben in einem ersten Schritt prüfen, ob nicht vielleicht doch eine Versicherung des Franchisenehmers einspringt... Wir machen uns also (gemeinsam mit dem Franchisegeber) erst einmal ein Bild von der kompletten Situation.

Dann ist Frage: Wie können wir helfen? Ist es einfach eine kostenfreie Beratung oder ist es tatsächlich sinnvoll, ein zinsfreies Überbrückungsdarlehen zu gewähren? Wie auch immer unsere Unterstützung aussieht, wir melden uns rechtzeitig und bleiben in Kontakt, empfehlen Experten, halten Rücksprache und kümmern uns unseren "Notfall".

 

Eugen Marquard: Wie funktioniert die Hilfe bei einem Notfall?

Unser Premiumpartner

FRANCHISE EXPO18
Slider

Mehr Infos?

Hilf mit!

Unterstütze den Franchise hilft! Notfallfonds e.V. durch... Deine Fördermitgliedschaft

Newsletter

Verein intern

Powered by

Die Franchisemacher
Spectre pro by computer.daten.netze:feenders berlin